• Slider Image

Über mich

„Ich tue das was ich am besten und leidenschaftlichsten kann. Menschen optimal bewegen. Dazu und über Wissenswertes bloggen, manchmal kritisch hinterfragend. Und das was mir Spass macht und sich optimal mit erstem verbinden lässt, mit Musik und Stimme, Stimmung stimmen…“ – c.b.a. 

40 Jahre geballte Unterrichtserfahrung, basierend auf einem achtjährigen Vollzeitstudium und etlichen Weiterbildungen in Tanz, Bewegungspädagogik, Choreographie und funktioneller Anatomie. Auch in Musik und Stimmbildung pädagogisch und später in Pressefotografie und Journalismus. 

Schon im zarten Alter von 12 Jahren hatte ich das Bedürfnis anderen Menschen Bewegungsabläufe zu zeigen, beizubringen und miteinander zu üben, üben, üben. Schon früh bemerkte ich, dass ich ein Auge für Bewegungsabläufe, -wege anderer habe und die Begabung diese korrigierend zu optimieren. 

Die Musik brachte die Erkenntnis, das alles was man mit Rhythmus tut immens Gutes bewirken kann. „Rhythm is it“. Sei dies durch die Natur, in der Musik, beim Tanz, beim Curling, Golf, Eiskunstlauf oder Eishockey egal wo. Rhythmus hilft schöne Bewegungsabläufe zu fördern und dem Spassfaktor üben, üben, üben. Trainieren soll einen höheren Wert erreichen, als z.B. nur das sich produzierend zeigen, sich vorführen, oder nur Kraft demonstrieren, oder Ausdauer im Wettbewerb. Tanzen ist kein Wettbewerb, es ist ein Miteinander, im Team funktionieren, einander dienen und zuspielen. Kein Sieg, kein Gewinn vor anderen, jedoch umso mehr für sich selber und seinen Selbstwert.

Einige Stationen in meinem Curriculum

1978-2000

ständig Unterrichten in Jazz-Dance, Stimmbildung, Fitness, inklusive vieler Trainereinsätze. Choreographien und Eventaufträge, diverse Bandauftritte mit den eigenen variablen Hausbands, Aguardiente, HBBQ, Jazztrio, etc.

1987-2000
Vollzeit Trainerin, Ausbildnerin - inklusive Weiterbildungen MGB Zürich – Klubschule

Fächer:
Anatomie – Funktionelle Anatomie – Kunst- und Musikgeschichte – Pädagogik und Psychologie, Vorträge und Referate.

  • Jazzdance – alle Stufen bis Profi – eigene Showdance Company „Dazzle Dancers“
  • Jazzdance Sommerintensivkurse mit live Percussions Begleitung
  • Beckenboden Gymnastik
  • Rücken- und Haltungsgymnastik
  • Lumanetics – Vorläufer der heute registrierten Marke Luna Energy Power ®
  • Bodyforming und Bauch, Beine, Po – BOP
  • Low impact, Aerobic und Aerodance
  • Stretching und Aerobic/Streching
  • Streetdance und Hip Hop
  • Workshops und Ausbildung für Lumanetics Instruktoren, Choreographen, Musiker

1993-1997
Diverse Studioaufträge, Konzerttourneen unter anderem mit Contrast Family, Jamin‘ und Southern Comfort.

1992-2000

Meine Begeisterung Menschen pädagogisch zu Bewegen und meine Hintergrunderfahrungen aus über 20 Jahren Unterricht erteilen, beibringen, betreuen, haben mich überzeugt eine empirische Studie über das spezielle, weil raffinierte Bewegungskonzept von Luna Energy Power, zu erstellen.

Das eindeutige Ergebnis war und ist; vom Faszien Netzwerk aus clever Bewegen ist effizient, gesundheitsfördernd weil Sinne schärfend, Konzentration steigernd, Produktivität vitalisierend und deshalb obendrein Team fördernd.

Die Faszien ermöglichen unserem Körper die aufrechte Haltung, Zusammenhalt, Koordination und sie managen Bewegungsabläufe. Das raffinierte L.E.P.® Konzept bietet Individualität ob in Achtsamkeit, Aufmerksamkeit, bei Rückenproblemen, in Ernährung und Ökonomie. Es führt zu Ausgleich und Wohlbefinden. Ein Mehrwert, Gewinn für sich selber, das gesamte Umfeld, bei berufsbedingten Abläufen, oder beim sportlichen, musikalischen Team.

1994-1997
Von 0-100 aus dem Nichts, mit Laien und Profi Gemisch das „Highmoon Variété“ erfunden, erarbeitet, choreographiert und aufgeführt.

Für das Projekt „Keep moving“ - Luna Energy Power ® - zur Entschleunigung. Abbau von Bürostress, Abbbau von Verspannungen, Mobilisieren gegen die Einseitigen Bewegungen im Alltag.

2000-2014
Weiterbildungen in Pressefotografie und Journalismus. Die eigene kleine Medienfirma mit Archiv. Meine Schwerpunkte waren erst Fotografie, dann vertiefte Recherche über Faszien, Fitnessindustrie, Coaching und Tierschutzgeschäft. Heute freie Bloggerin – mit manchmal investigativem Charakter.